Meldeformular für den Datenschutzbeauftragten

Die Meldung der Kontaktdaten eines Datenschutzbeauftragten an die Datenschutzbehörde erfolgt über ein elektronisches Formular, das nach dem Ausfüllen über ein Webportal zugesandt wird. Achtung: Formulare, die uns per E-Mail zugehen, werden nicht in Behandlung genommen.

Die Kontaktdaten Ihres Datenschutzbeauftragten können in 3 Schritten übermittelt werden:

SCHRITT 1
✅ Herunterladen des elektronischen Formulars

Füllen Sie das unten stehende Formular aus. Es ist eine Anleitung für das Ausfüllen elektronischer Formulare verfügbar.

Das Formular kann leider nicht über ein Mobilgerät geöffnet werden. Sie müssen das Formular auf einem Desk- oder Laptop öffnen und ausfüllen.

MELDEFORMULAR DATENSCHUTZBEAUFTRAGTERANLEITUNGGEBRAUCHSANWEISUNG ELEKTRONISCHE AUSFÜLLFORMULARE

SCHRITT 2
✅ Ausfüllen des elektronischen Formulars

Füllen Sie das heruntergeladene Formular auf elektronischem Wege (auf Ihrem Computer) aus. Achtung: Ein handgeschriebenes und danach eingescanntes Formular kann nicht versandt werden.

Sie können eine Mustervorlage über „Speichern unter“ aufbewahren, wie Sie dies auch von normalen PDF-Dokumenten kennen. Die definitive Version können Sie auf die gleiche Art auf Ihrem Computer speichern

SCHRITT 3
✅ Versand des ausgefüllten elektronischen Formulars über die Anwendung.

Versenden Sie das ausgefüllte Formular über unser eforms-Webportal. Nach erfolgreichem Versand erhalten Sie an die E-Mail-Adresse, die Sie im Webportal angegeben haben, eine E-Mail mit einem speziellen Code.  Nur wenn Sie diese E-Mail erhalten, ist die Mitteilung der Kontaktdaten erfolgreich durchgeführt

Eforms-webportal